Die Datenbank

Damit literarische Texte erzählter Behinderung fürs Lesen und Verstehen, fürs Lernen und Vermitteln genutzt werden können, bedarf es zunächst der Recherche und Erfassung: Im Rahmen des Projekts „Erzählte Behinderung“ werden die Ergebnisse mehrjähriger Suche nach entsprechenden Texten mit Hilfe eines Kategorienrasters erfasst und verschlagwortet.

Die Datenbank „Erzählte Behinderung“ umfasst 432 Titel, welche anhand von gegen vierzig Schlagwörtern aus zehn Kategorien abgerufen und verortet werden können. Die Datenbank wird laufend erweitert, ihr Bestand regelmässig aktualisiert und auf der Website öffentlich zugänglich gemacht.

>> Zum Suchfenster