Die Tagung

Am 28. September 2012 hat in Basel die Tagung „Erzählte Behinderung" stattgefunden – mit Lesungen und Vorträgen von Urs Faes, Andreas Fischer, Karen Joisten, Milena Moser, Christian Mürner und Susanne Schriber über die Bedeutung des Narrativen für heilpädagogisches Denken und Handeln.

Mit Bezug zur Tagung erscheint im Frühjahr 2013 in der Schriftenreihe „Lernen ermöglichen – Entwicklung fördern / Basler Beiträge zur Speziellen Pädagogik und Psychologie" ein Tagungsband mit aktuellen Beiträgen zur Narrativen Heilpädagogik:

Dazu gehören die Vorträge von Andreas Fischer, Karen Joisten, Christian Mürner und Susanne Schriber, ergänzt mit einem  Aufsatz von Johannes Gruntz-Stoll und zwei Studien von Odo Marquard; der Band wird von Annette Koechlin und Johannes Gruntz-Stoll herausgegeben – unter dem Titel “Das Fremde lesen als das Eigene”.

>> Tagungsband